Genügend freie Plätze
Der Kurs füllt sich
Nur noch wenige Plätze frei
Warteliste
keine Anmeldung mehr möglich
Nur noch einzelne Kursteile buchbar
Kurs Thema Management der Beckenendlage
Kurs Nummer 175
Themen Gruppe Notfälle in der Geburtshilfe
Zielgruppe Hebammen; ÄrztInnen
Details Es werden in der aktuellen Literatur immer mehr Nachteile von nicht indizierten Kaiserschnitten für das Neugeborene (z.B. Atmung, Allergieentwicklung, Stoffwechsel) und für die Mutter (Risiken auch für folgende Schwangerschaften hinsichtlich Plazentasitz, Lösungsstörungen, Uterusruptur, Blutverlust etc.) belegt. Die Beckenendlage führt heutzutage meistens dazu, dass die Schwangeren hin zur primären Sectio geführt werden.
Lernziel In diesem Kurs lernen die TeilnehmerInnen, Kandidaten für die vaginale Entbindung von Beckenendlagen oder alternativ für eine äußere Wendung zu identifizieren, die Schwangere korrekt über den jeweiligen Entbindungsmodus zu beraten und die Geburtsleitung mit der richtigen Strategie und den notwendigen Handgriffen durchzuführen.
Kursleitung


Dr. Markus Valter
OA Geburtshilfe und Gynäkologie Unifrauenklinik Köln

Kosten € 135,--
Fortbildungsstunden 7 Fortbildungsstunden, davon 7 Notfallstunden
Anerkennung Die Fortbildung ist geeignet im Sinne des § 7 BerO für Hebammen NRW
Zertifiziert durch die Ärztekammer Nordrhein
Zertifiziert durch die FBA "Frauenärztliche Bundesakademie"
Termine
StadtDatumStatusAnmeldung
Bensberg23.05.2019
10.00 bis 16.00 Uhr
Anmeldung
Zum Seitenanfang