Genügend freie Plätze
Der Kurs füllt sich
Nur noch wenige Plätze frei
Warteliste
keine Anmeldung mehr möglich
Nur noch einzelne Kursteile buchbar
Kurs Thema Homöopathie in der Hebammentätigkeit 1 + 2
Kurs Nummer 160
Themen Gruppe Eltern und Kind, Ganzheitliche Geburtshilfe, Geburt, Stillen und Wochenbett
Zielgruppe Die Kurse richten sich an TeilnehmerInnen, die die Homöopathie kennenlernen möchten und an solche, die bereits eine Grundausbildung absolviert oder gute Vorkenntnisse in der klassischen Homöopathie haben.
Details Die Homöopathie-Wochenendkurse, die auch einzeln buchbar sind, haben jeweils verschiedene thematische Schwerpunkte:

1. Wochenende: 29./30.05.2021 - Homöopathie im Kreißsaal / Verletzungsmittel
Grundlagen der klassischen Homöopathie, Fallbesprechungen, Vorstellung der einzelnen Arzneimittelbilder
Homöopathie im Kreißsaal mit den wichtigsten Mitteln, z.B. Caulophyllum, Cimicifuga, Kalium carbonicum.
Homöopathie bei Verletzungen mit den typischen Verletzungsmitteln (Arnika, Staphisagria, Bellis perennis, Calendula etc.)
16 Fortbildungsstunden, davon 6 Notfallstunden


2. Wochenende: 02./03.10.2021 - Homöopathie in der Stillzeit / für den Säugling
Wiederholung Grundlagen der klassischen Homöopathie, Fallbesprechungen, Vorstellung der einzelnen Arzneimittelbilder
Homöopathie in der Stillzeit mit den wichtigsten Mitteln, z.B. Belladonna, Bryonia, Lac caninum, Phytolacca.
Homöopathie für das Neugeborene, z.B. bei Notfällen, Ikterus, Koliken, mit den wichtigsten Mitteln (Aconitum, Opium, Colocynthis, Lycopodium u.a.)
16 Fortbildungsstunden, davon 8 Notfallstunden



Lernziel Die Homöopathie-Wochenendkurse dienen als Einführung und Kennenlernen aber auch zum Wiederholung der Grundlagen der Homöopathie.
Die Kurse sind geeignet als Einstieg in die Homöopathie, aber auch als Nachschulung.
Sie sind somit wichtiger Bestandteil der Qualitätssicherung. Als Richtlinie werden vom DHV jährlich 10 Stunden Nachschulung für homöopathisch arbeitende Hebammen gefordert. Auch aus haftungsrechtlichen Gründen sind regelmäßige Nachschulungen erforderlich (analog zur Akupunktur-Ausbildung).



Kursleitung

Ingrid Revers-Schmitz
Hebamme, Heilpraktikerin/Homöopathin

Ute Röck
Hebamme, Heilpraktikerin/Homöopathin

Kosten € 225,--
Fortbildungsstunden 16 Fortbildungsstunden, davon 6 bzw. 8 Notfallstun
Anerkennung Die Fortbildung ist geeignet im Sinne des § 7 BerO für Hebammen NRW
Anmerkung Die Kurse können auch einzeln gebucht werden.
Termine
StadtDatumStatusAnmeldung
Bensberg29.05.2021 - 30.05.2021
täglich 9.30 bis 16.45 Uhr
Anmeldung
Zum Seitenanfang