Schulung und Begleitung von Klinikteams bei Umstrukturierungsprozessen

Wir bieten die Möglichkeit, vor Ort (im eigenen Hause) ein Coaching des Personals Ihrer Frauenklinik durchzuführen, um die Strukturen in der Geburtshilfe (Kreißsaal und Wochenstation) zu verbessern und damit die Stabilität der geburtshilflichen Abteilung ihrer Klinik zu gewährleisten bzw. weiter zu entwickeln. Ziel ist es, eine attraktive und wettbewerbsfähige geburtshilfliche Abteilung in der Klinik zu erhalten.

Inhouse-Schulungen sind zu fast allen Themen auf Anfrage möglich und können bei Bedarf auf Ihre besonderen Bedürfnisse zugeschnitten werden.

 

WHO/UNICEF Plakette „Babyfreundlich“

Die Anerkennung der WHO/UNICEF-Initiative „Babyfreundlich“ (Zertifizierungsverfahren ClarCert) dokumentiert für Geburtshilfliche Abteilungen und Kinderkliniken einen hohen Qualitätsstandard und garantiert der Klinik einen Imagegewinn. Die B.E.St.®-Richtlinien dienen der Betreuungsqualität der Eltern-/ Kind-Bindung, Entwicklung der Kinder sowie der Stillförderung. Eine wichtige Zertifizierung zur Verdeutlichung der modernen familienfreundlichen Abteilung.

Unser kompetentes Team unterstützt und begleitet den Prozess zur Erlangung der WHO/UNICEF-Plakette: „Babyfreundlich“.

Weitere Informationen zu Inhouse-Schulungen und zum Coaching über unser Büro.


Ansprechpartner:
Dr. Gerd Eldering (eldering@t- online.de)

Sabine Friese- Berg (mail@hebamme- friese- berg.de)
(Lehrerin für Hebammenwesen, IBCLC)

Dörte Freisburger (doerte.freisburger@ netcologne.de)
(Kinderkrankenschwester, IBCLC, systemischer Coach, WHO/UNICEF- Gutachterin der Initiative "Babyfreundliches Krankenhaus" e.V.)

Zum Seitenanfang