Genügend freie Plätze
Der Kurs füllt sich
Nur noch wenige Plätze frei
Warteliste
keine Anmeldung mehr möglich
Nur noch einzelne Kursteile buchbar
Kurs Thema Naht-Seminar
Kurs Nummer 223
Themen Gruppe Geburt
Zielgruppe Hebammen, ÄrztInnen
Details Das Nähen von Geburtsverletzungen ist keine komplizierte Wissenschaft, aber es ist eine Kunst und diese muss sinnvoll erklärt, intensiv geübt und sorgfältig praktiziert werden. Zwei Ziele sind dabei immer zu verfolgen:

1. eine kompromisslos hohe Qualität der Wundversorgung und
2. eine dabei möglichst angenehme Atmosphäre für die Mutter einerseits und den Vater/Partner andererseits. Dafür ist eine Steinschnittlage keineswegs grundsätzlich notwendig.

Lernziel In diesem Kurs können Hebammen und Ärzte die Theorie und Praxis erlernen, welche für die Versorgung von Dammrissen, Scheidenrissen und Labienrissen wichtig sind. Dazu gehören einführende Vorträge, erläuterndes Bildmaterial und praktische Näh-Übungen im Kurs am Modell mit Original-Instrumenten und -Fäden
Kursleitung


Dr. Markus Valter
OA Geburtshilfe und Gynäkologie Unifrauenklinik Köln

Kosten € 80,--
Fortbildungsstunden 4 Fortbildungsstunden
Anerkennung Die Fortbildung ist geeignet im Sinn des § 7 BerO für Hebammen NRW
Termine
StadtDatumStatusAnmeldung
Bensberg15.11.2019
von 9.30 - 12.45 Uhr
Anmeldung
Zum Seitenanfang